In der Zeit zwischen 05.11. und 02.12. stellt Hedwig Huwer aus Gusenburg ihre Bilder im großen Saal des MGH Johanneshaus aus. Sie zeigen ihr künstlerisches Schaffen von knapp 30 Jahren. Nachdem ihre vier Kinder im erwachsenen Alter waren, fand sie in den 90er Jahren Zeit und Muße zur Malerei. Sie belegt in Trier Kunstkurse bei Prof. Gassmann. Als sie nach Wilhelmshaven umzog, besuchte sie einige Malkurse bei Kunstdozent Bergmann in der dortigen Volkshochschule. In Wilhelmshaven hat sie sich sehr wohlgefühlt. “In der Weite der Landschaft war ich frei”, sagte sie. Aus dieser Zeit stammen einige der ausgestellten Bilder. Bevorzugte Motive sind Blumen und Tiere, aber auch Portraitmalereien. Ihre Bilder sind farbenfroh und Ausdruck ihrer Vitalität. Jetzt lebt Hedwig Huwer mit ihren über 80 Jahren wieder in Gusenburg in der Nähe ihrer Tochter. Ist größter Traum ist es, ein lichtdurchflutetes Atelier in Gusenburg beziehen zu können.
Am Montag, 05.11.2018 zeigt sie einem größerem Publikum ihre Bilder im Rahmen einer Vernissage. Sie beginnt nach dem Seniorenfrühstück gegen 10.15 Uhr im großen Saal des MGH Johanneshaus. Die Bilder sind dann noch bis Ende des Monats dort zu sehen.