Weinproben kennt man, aber dass es das auch mit Honig gibt,
dürfte den meisten unbekannt sein.

So lädt das MGH Johanneshaus zu einer Honigverkostung mit entsprechendem Ambiente im Raum Mutter Rosa ein.

Es werden sechs verschiedene Honigsorten präsentiert, die man auch anschließend mit nach Hause nehmen kann.
„Mit dem Honig verhält es sich ähnlich wie mit dem Wein. Es gibt trockene und sehr lieblich süße,“
erklärte die Referentin Nicole Hennecke Christoph Eiffler bei der Vorbesprechung.
So wird die Veranstaltung einen Einblick in die Welt der Honigsorten mit ihrer ganzen Vielfalt an Farben, Gerüchen, Aromen und Geschmacksrichtungen gegeben.
Dabei wird der Gaumen sensibilisiert durch die Erfahrung unterschiedlicher Stärke von Süße sowie davon, dass Honig fruchtig wie Akazienhonig oder erstaunlich herb wie Waldhonig schmecken kann.
Begleitet wird die Honigverkostung von Informationen und Geschichten, auch biblischen rund um die Honigbienen und den Bienenhonig.
Ganz sicher eine Veranstaltung für Honigliebhaber und die es werden wollen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Ort: MGH Johanneshaus, Mutter Rosa, Hochbau
Tag/Uhrzeit: Freitag, 05.04.2019, 18.30-20.00 Uhr
Referentin: Dr. Nicole Hennecke, Theologin und Imkerin
Info/Anmeldung: Christoph Eiffler
Telefon: (06503) 9817515
Mail: christopheiffler@mgh-johanneshaus.de
Anmeldeschluss: 31.03.2019
Kosten: 19,00 €